Ansatz kaschieren: Smarte Tipps, die wirklich helfen

Junge Frau mit blonden Haaren, die lächelt

Je grösser der Farbunterschied zwischen gefärbtem Haar und Naturhaarfarbe ist, desto deutlicher zeigt sich der herauswachsende Haaransatz. Das ist noch lange kein Grund, dein Haar zu verstecken: Bei uns erfährst du, wie du deinen Ansatz kaschieren und so die Zeit bis zur nächsten Coloration stilvoll überbrücken kannst.

Normalerweise freuen wir uns über jeden neuen Zentimeter an Haarlänge – ausser, das Haar ist gefärbt. Denn dann bedeutet jeder Zentimeter Haarwachstum einen deutlich sichtbaren Haaransatz, da die Naturhaarfarbe wieder zum Vorschein kommt. In einem Monat wächst unser Haar ein bis zwei Zentimeter und bereits nach drei Wochen zeichnet sich der Haaransatz ab. Deswegen ist Nachfärben in regelmässigen Abständen Pflicht, wenn man seine gepflegt aussehende Haarfarbe erhalten möchte. Mit unseren Profi-Tricks kannst du die Zeit bis zum nächsten Haarefärben überbrücken und den Ansatz kaschieren.

Ansatz kaschieren: Die SOS-Soforthilfe

Dunklen Ansatz kaschieren bei blondem Haar: Mit beigefarbenem Lidschatten lässt sich der Farbunterschied auf die Schnelle ein wenig ausgleichen.

Hellen Ansatz kaschieren bei dunklem Haar: Wimperntusche in Braun oder Schwarz kaschiert den Haaransatz zumindest bis zur nächsten Haarwäsche. Die Mascara-Bürste vor der Anwendung am besten sorgfältig abstreifen, damit nicht zu viel Farbe daran haftet.

Ansatz kaschieren durch Strähnchen und Kaschier-Sets

Dunkle Ansätze lassen sich wunderbar mit hellen Strähnchen abmildern. Produkte wie Blonde M1 Super Strähnchen sind speziell für die einfache Anwendung zu Hause entwickelt worden: Wer den Ansatz durch Strähnchen kaschieren möchte, muss daher nicht zwangsweise zum Profi, sondern kann das ganz einfach im heimischen Badezimmer selbst in die Hand nehmen. Durch Strähnchen lässt sich nicht nur der unerwünschte Haaransatz tarnen, sondern du bekommst ganz nebenbei auch einen facettenreichen Farb-Look.

Auch Ansatz-Kaschier-Sets sind denkbar einfach in der Anwendung: Die Coloration wird auf das trockene Haar entlang des Scheitels und der Gesichtskonturen aufgetragen. Nach zehn Minuten kannst du die Farbe wieder auswaschen. Schon bei der ersten Anwendung deckt sie zuverlässig. Diese Methode ist eine wunderbar praktische Lösung, wenn du es eilig hast und das Kaschieren des Ansatzes durch Strähnchen zu aufwendig ist.

Langfristig den Ansatz kaschieren: Das Color-Match-System

Mit dem Color-Match-System lässt sich der Haaransatz langfristig kaschieren, und zwar besonders harmonisch und ohne auffällige Übergänge. Dies gelingt durch eine individuelle Anpassung der Haarfarbe: Die Coloration ist so konzipiert, dass sie für verschiedene Nuancen einer Farbe gleichmässige Übergänge zu den Haarlängen schafft. Jedes Set deckt ein Farbspektrum verschiedener Ausgangshaarfarben ab – anhand der beiliegenden Farbskala findest du zu jeder Haarfarbe den passenden Farbton.

Color-Match-Systeme sind zwar so haltbar wie eine Coloration (bis zu sechs Wochen), dank nur zehnminütiger Einwirkzeit jedoch deutlich schneller in der Anwendung. Und die in ihnen enthaltenen nährenden Öle pflegen zudem das Haar. Übrigens: Einen hellen oder grauen Ansatz zu kaschieren, gelingt mit dieser Methode ganz besonders gut.

Ansatz kaschieren mit Frisuren und Haaraccessoires

Die Designer machen vor, wie’s geht: So einfach verschwindet ein unansehnlicher Haaransatz unter einem Haarband. Breite Haarreifen und Haarbänder eignen sich perfekt, um einen störenden Ansatz zu kaschieren. Kämm dein Haar so, dass der Ansatz vom hippen Haaraccessoire bedeckt wird. Akkurate Scheitel lenken die Aufmerksamkeit übrigens besonders gut auf den Haaransatz, weswegen du stattdessen besser lockere Zick-Zack-Scheitel und lässige Hairstyles wie den Messy Bun tragen solltest. Auch mit formverliebten Rockabilly-Frisuren lässt sich ein Ansatz kaschieren – und das Ganze macht auch noch richtig Spass!

Empfohlene Artikel
  • Pastellgrau heißt der dezente Nachfolger von Granny Hair

    Soft Shades: Haarfarbentrend Pastell

    Pastellgrau heißt der dezente Nachfolger von Granny Hair
    ...

    Graue Haare haben ohne dabei alt auszusehen? Hier verraten wir Ihnen was genau Pastellgrau vom bekannten Granny Hair unterscheidet und worauf man bei dem Look achten muss.

    ...
  • Die 3 neusten Brauntöne – so werden sie gefärbt

    Trendhaar- farbe Braun

    Die 3 neusten Brauntöne – so werden sie gefärbt
    ...

    Kastanie, Karamell, Haselnuss heißen die neuen Brauntöne und werden idealerweise mehrdimensional getragen. Wir zeigen, wem der Winter-Trend steht und wie sie gefärbt werden.

    ...
  • Welcher Farbtyp sind Sie?

    Welche Haarfarbe darf es sein? Wir beraten Sie gerne!

    Welcher Farbtyp sind Sie?
    ...

    Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihren Farbtyp finden und mit welchen Nuancen Sie ihn beim Colorieren am besten unterstreichen.

    ...
  • Haarfarbentrend Two Tone: neue Varianten

    Nimm zwei: Haarfarbentrend Two Tone

    Haarfarbentrend Two Tone: neue Varianten
    ...

    Natürlich, kontrastreich und bunt! Wir zeigen neue Farbverlaufvarianten des Dauertrends zur Inspiration.

    ...
  • Strähnchen ganz einfach selber machen: So klappt’s!

    Strähnen im Haar? Wunderbar. Das sind die Trends:

    Strähnchen ganz einfach selber machen: So klappt’s!
    ...

    Mit Strähnchen setzt du natürliche Akzente in deinem Haar. In wenigen Schritten zauberst du dir selbst Highlights, die dein Haar zum Strahlen bringen.

    ...
  • Shades of Grey: Neue Trends für graues Haar

    Graues Haar: So bleibt es stark und schön!

    Shades of Grey: Neue Trends für graues Haar
    ...

    Graue Zeiten brechen an: Grey Hair ist angesagt! Mit welcher Frisur Sie sich den Trend-Ton versilbern, erfahren Sie hier.

    ...
  • Rote Haare überfärben – so gelingt es

    Trendsetter brennen für die rote Haarfarbe

    Rote Haare überfärben – so gelingt es
    ...

    Wir verraten, welche Töne sich für eine Veränderung am besten eignen und worauf es beim Färben ankommt. Naturrotes Haar sieht zwar toll aus, lässt sich aber schwieriger überfärben als andere Haarfarben. Colorieren können Rotschöpfe ihre Mähne natürlich dennoch.

    ...
  • So lassen Sie Ihre roten Haare leuchten

    Trendsetter brennen für die rote Haarfarbe

    So lassen Sie Ihre roten Haare leuchten
    ...

    Wir lieben rote Haare! Für die volle Ginger-Power gönne deiner roten Mähne die richtige Pflege und bringe sie mit tollen Frisuren zur Geltung!

    ...
  • Coloration, Intensivtönung oder Tönung für braunes Haar?

    Haar tönen – das sind die besten Methoden:

    Coloration, Intensivtönung oder Tönung für braunes Haar?
    ...

    Bei Schimmer und Glanz liegt Braun klar vor der Konkurrenzfarbe Blond. Drei verschiedene Methoden stehen zur Wahl. Welche für Sie die Richtige ist, erfahren Sie hier.

    ...
  • Haarfarbentrend für Frühling und Sommer: Pastell Haare

    Soft Shades: Haarfarbentrend Pastell

    Haarfarbentrend für Frühling und Sommer: Pastell Haare
    ...

    Mit dem Haarfarbentrend Pastell werden Frühling und Sommer auch auf dem Kopf sichtbar. Denn: Es gibt nur wenige Nuancen, die fröhlicher aussehen. Wir erklären, wie Pastellhaarfarben gefärbt werden. Und für alle, die sich noch nicht an einen permanenten Haarton herantrauen: Wir stellen on top temporäre Farb-Alternativen vor!

    ...
  • Rosa und hellblaue Haare: Die besonderen Trendfarben für junge Frauen

    Soft Shades: Haarfarbentrend Pastell

    Rosa und hellblaue Haare: Die besonderen Trendfarben für junge Frauen
    ...

    Lust bekommen? Ihr Mut zur Farbe wird ganz bestimmt mit bewundernden Blicken belohnt. Das einzige, was Sie hierfür brauchen: Ein Farb-Spray mit Pastell Effekt.

    ...
  • Welche Haarfarbe darf es sein? Wir beraten Sie gerne!

    Welche Haarfarbe passt zu mir?
    ...

    Du fragst dich: Welche Haarfarbe passt zu mir? Wir helfen dir, deinen neuen Traum-Look zu finden.

    ...