Graues Haar entfärben: Zurück zum Original

Frau mit lockigen, roten Haaren blickt in die Kamera und trägt roten Lippenstift und einen blauen Schal

Graues Haar hält für Farbfreunde unendlich viele Möglichkeiten bereit: Platinblond, Mittelbraun, Herbstlaubtöne – anything goes. Doch was, wenn man zurück zum Original will? Je besser der Wechsel geplant wird, desto leichter fällt der Verzicht auf Farbe.

Graues Haar braucht einen exakten Schnitt
Mut zum Schnitt! Damit graues Haar nicht zu „altbacken“ wirkt, sollte der Haarschnitt jung und modern sein.

Wenn die ersten Grauen kommen, reagieren viele Frauen gelassen. Sie färben ihr Haar in ihrer Wunschnuance, machen aus dem Mittelbraun, in das sich weiße Strähnchen mogeln, ein strahlendes Nussbraun – und sind rundum zufrieden. Nur kommt für jede Färberin der Moment, in dem sie ihren Ansatz studiert und sich eingestehen muss: Mittelbraun war einmal, hier sind nur noch weiße Haare.

Ein schlohweißer Ansatz bei Nussbraun gefärbtem Haar ist jedoch sehr auffällig und wirkt wenig gepflegt. Häufiges Nachfärben ist notwendig. Außerdem verändern sich auch Teint, Zähne und Haut, das Braun passt eventuell nicht mehr so gut wie früher. Gut geschnittenes, glänzend graues Haar wirkt dann harmonischer und sogar jünger als gefärbtes – ein schöner Grund, um sich zum Grau oder gar Weiß zu bekennen. Wie die Übergangszeit am klügsten gestaltet wird, hängt von der Färbetechnik und der Frisur ab.

Graues Haar entfärben: Was es beim Verzicht auf Farbe zu bedenken gilt

  • Je intensiver bei der Farbe nachgeholfen wurde, desto genauer sollten Sie überlegen, wie Sie weiter vorgehen. Hellblonde Strähnchen dürfen einfach herauswachsen, doch bei einer Komplettfärbung in einer dunklen Nuance müssen Sie (oder Ihr Friseur) eine Interimslösung finden. Das können eine Übergangsfarbe sein, aber auch Strähnchen oder ein neuer, kürzerer Schnitt
  • Je länger das Haar, desto sorgfältiger muss der Verzicht auf Farbe geplant werden. Das kann sich bei langem Haar über Jahre erstrecken. Eine Möglichkeit für einen sanften Ausstieg ist der schrittweise Wechsel hin zu einem möglichst hellen Aschblond
  • Je weniger künstliche Rotpigmente die bisher benutzte Farbe enthält, desto leichter können Sie Ihr Haar blondieren. Der Wechsel von Hellblond zu Grau fällt am wenigsten auf, besonders wenn zwischendurch noch blonde Strähnchen gesetzt werden
  • Intensivtönungen helfen als Übergangslösung. Sie decken graue Haare leicht ab, mildern so den Kontrast am Ansatz und verblassen mit der Zeit
  • Wer keine Angst vor einem radikalen Wechsel hat, fährt mit einem grauen Pixie am besten. Möglichst lange aufs Färben verzichten, mit Intensivtönungen überbrücken. Bei 1 bis 1,5 Zentimeter Haarwachstum im Monat hat man so nach drei Monaten die ungefärbte Grundlage für den neuen Look
  • Bei weißem Haar helfen ein aktueller, junger Schnitt und Mut beim Make-up, sich mit dem neuen Ton wohl zu fühlen. Rote Lippen, deutlich akzentuierte Augenbrauen und ein Schnitt mit natürlichem, frischem Volumen wirken sexy und energiegeladen
Empfohlene Artikel
  • Pastellgrau heißt der dezente Nachfolger von Granny Hair

    Soft Shades: Haarfarbentrend Pastell

    Pastellgrau heißt der dezente Nachfolger von Granny Hair
    ...

    Graue Haare haben ohne dabei alt auszusehen? Hier verraten wir Ihnen was genau Pastellgrau vom bekannten Granny Hair unterscheidet und worauf man bei dem Look achten muss.

    ...
  • Die 3 neusten Brauntöne – so werden sie gefärbt

    Trendhaar- farbe Braun

    Die 3 neusten Brauntöne – so werden sie gefärbt
    ...

    Kastanie, Karamell, Haselnuss heißen die neuen Brauntöne und werden idealerweise mehrdimensional getragen. Wir zeigen, wem der Winter-Trend steht und wie sie gefärbt werden.

    ...
  • Welcher Farbtyp sind Sie?

    Welche Haarfarbe darf es sein? Wir beraten Sie gerne!

    Welcher Farbtyp sind Sie?
    ...

    Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihren Farbtyp finden und mit welchen Nuancen Sie ihn beim Colorieren am besten unterstreichen.

    ...
  • Haarfarbentrend Two Tone: neue Varianten

    Nimm zwei: Haarfarbentrend Two Tone

    Haarfarbentrend Two Tone: neue Varianten
    ...

    Natürlich, kontrastreich und bunt! Wir zeigen neue Farbverlaufvarianten des Dauertrends zur Inspiration.

    ...
  • Strähnchen ganz einfach selber machen: So klappt’s!

    Strähnen im Haar? Wunderbar. Das sind die Trends:

    Strähnchen ganz einfach selber machen: So klappt’s!
    ...

    Mit Strähnchen setzt du natürliche Akzente in deinem Haar. In wenigen Schritten zauberst du dir selbst Highlights, die dein Haar zum Strahlen bringen.

    ...
  • Shades of Grey: Neue Trends für graues Haar

    Graues Haar: So bleibt es stark und schön!

    Shades of Grey: Neue Trends für graues Haar
    ...

    Graue Zeiten brechen an: Grey Hair ist angesagt! Mit welcher Frisur Sie sich den Trend-Ton versilbern, erfahren Sie hier.

    ...
  • Rote Haare überfärben – so gelingt es

    Trendsetter brennen für die rote Haarfarbe

    Rote Haare überfärben – so gelingt es
    ...

    Wir verraten, welche Töne sich für eine Veränderung am besten eignen und worauf es beim Färben ankommt. Naturrotes Haar sieht zwar toll aus, lässt sich aber schwieriger überfärben als andere Haarfarben. Colorieren können Rotschöpfe ihre Mähne natürlich dennoch.

    ...
  • So lassen Sie Ihre roten Haare leuchten

    Trendsetter brennen für die rote Haarfarbe

    So lassen Sie Ihre roten Haare leuchten
    ...

    Wir lieben rote Haare! Für die volle Ginger-Power gönne deiner roten Mähne die richtige Pflege und bringe sie mit tollen Frisuren zur Geltung!

    ...
  • Coloration, Intensivtönung oder Tönung für braunes Haar?

    Haar tönen – das sind die besten Methoden:

    Coloration, Intensivtönung oder Tönung für braunes Haar?
    ...

    Bei Schimmer und Glanz liegt Braun klar vor der Konkurrenzfarbe Blond. Drei verschiedene Methoden stehen zur Wahl. Welche für Sie die Richtige ist, erfahren Sie hier.

    ...
  • Haarfarbentrend für Frühling und Sommer: Pastell Haare

    Soft Shades: Haarfarbentrend Pastell

    Haarfarbentrend für Frühling und Sommer: Pastell Haare
    ...

    Mit dem Haarfarbentrend Pastell werden Frühling und Sommer auch auf dem Kopf sichtbar. Denn: Es gibt nur wenige Nuancen, die fröhlicher aussehen. Wir erklären, wie Pastellhaarfarben gefärbt werden. Und für alle, die sich noch nicht an einen permanenten Haarton herantrauen: Wir stellen on top temporäre Farb-Alternativen vor!

    ...
  • Rosa und hellblaue Haare: Die besonderen Trendfarben für junge Frauen

    Soft Shades: Haarfarbentrend Pastell

    Rosa und hellblaue Haare: Die besonderen Trendfarben für junge Frauen
    ...

    Lust bekommen? Ihr Mut zur Farbe wird ganz bestimmt mit bewundernden Blicken belohnt. Das einzige, was Sie hierfür brauchen: Ein Farb-Spray mit Pastell Effekt.

    ...
  • Welche Haarfarbe darf es sein? Wir beraten Sie gerne!

    Welche Haarfarbe passt zu mir?
    ...

    Du fragst dich: Welche Haarfarbe passt zu mir? Wir helfen dir, deinen neuen Traum-Look zu finden.

    ...