5 Gründe für einen Stufenhaarschnitt

Stufenhaarschnitt

Sie haben Lust auf ein neues Styling? Versuchen Sie es doch mal mit einem Stufenhaarschnitt! Die verschiedenen Längen bringen neuen Schwung in Ihr Haar und geben Ihrem Look etwas ganz Besonderes. Wir nennen Ihnen fünf gute Gründe, die für einen Stufenhaarschnitt sprechen.

Egal ob dickes oder dünnes Haar, lockig oder glatt, lang oder kurz, mit oder ohne Pony – ein Stufenhaarschnitt ist immer eine gute Idee. Der fransige Schnitt ist unglaublich vielfältig, pflegeleicht und dazu auch noch ein echtes Styling-Wunder.

Wir nennen Ihnen fünf Gründe für einen Stufenhaarschnitt:

1. Er bringt Bewegung und Struktur ins Haar
Der Stufenhaarschnitt ist sowohl bei sehr dickem als auch bei sehr dünnem Haar zu empfehlen. Bei dickem Haar wird die Haarmenge durch einen Stufenhaarschnitt reduziert, so dass das Haar mehr Struktur bekommt.
Bei sehr dünnem Haar, das meist eher kraftlos fällt, kommt durch einen Stufenhaarschnitt mehr Bewegung und Schwung in die Frisur.

2. Er lässt Sie jünger wirken
Der stufenreiche Klassiker ist ein echtes Allround-Talent und lässt das Styling ungezwungen, jugendlich und lässig daherkommen. Er umspielt das Gesicht und die frechen Fransen lassen Sie jünger und frischer aussehen.

3. Er sorgt für das richtige Volumen
Vor allem wenn Sie unter sprödem und kraftlosem Haar leiden, ist ein Stufenhaarschnitt ideal. Durch die verschiedenen Haarlängen bekommt das Haar mehr Volumen. Am besten etwas Volumenspray in den Ansatz geben und das Haar mit einer mittelgroßen Rundbürste füllig föhnen.

4. Er sieht bei jeder Haarlänge gut aus
Der Stufenhaarschnitt im langen Haar macht Ihre Frisur immer up-do-date, doch auch die kurze Variante kann sich sehen lassen. Beim Styling gibt es keine Grenzen, denn jeder Stufenhaarschnitt ist unendlich vielseitig und kann beispielsweise durch einen Pony oder Strähnchen aufgepeppt werden.

5. Er ist einfach zu handhaben und zu stylen
Kurzes Haar mit einem Stufenhaarschnitt bedarf keines großen Stylingaufwands. Einfach etwas Haarwachs in die Handflächen geben, verreiben und einzelne Strähnen definieren und akzentuieren. Für einen eleganten Sleek-Look mit etwas Gel das Haar nach hinten stylen, und sofort bekommt die Frisur eine elegante Note.
Bei langem Haar können Sie sich beispielsweise zwischen einem voluminösen Lockenstyling oder einem unkomplizierten Undone-Look entscheiden.

Kurzum: Der Stufenhaarschnitt ist ein leicht zu stylender Allrounder, der immer das Beste aus Ihrem Haar herausholt.

Empfohlene Artikel
  • Styling-Tipps vom Haarprofi

    Die besten Tipps und Tricks für Frisuren

    Styling-Tipps vom Haarprofi
    ...

    Erfahren Sie hier, welche Tricks, Tools und Produkte der Schwarzkopf-Haarexperte Armin Morbach beim Styling von Frisurenklassikern und Trendlooks einsetzt.

    ...
  • Frisuren bei Geheimratsecken: Die besten Tipps & Tricks

    Einfach gut aussehen: Die besten Frisuren für Männer

    Frisuren bei Geheimratsecken: Die besten Tipps & Tricks
    ...

    Du möchtest deine Geheimratsecken kaschieren? Einige Frisuren sind dafür besonders gut geeignet. Wir verraten, wie die kahlen Stellen optisch verschwinden.

    ...
  • Baby Bob

    Bob-Frisuren: Klassiker mit Trendfaktor

    Baby Bob
    ...

    Das wird mal ein ganz Großer: Der kinnkurze Trend-Cut ist stylish, sophisticated und supervielseitig zu stylen – von cool bis romantisch.

    ...
  • Flechtfrisuren

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Flechtfrisuren
    ...

    Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die schönsten Flechtfrisuren der Stars und Models nachstylen können.

    ...
  • Flechtfrisuren für kurzes Haar

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Flechtfrisuren für kurzes Haar
    ...

    Dass der Flechttrend nur in langem Haar funktioniert, ist ein Mythos: Wie gut sich Flechtfrisuren auch in Shortcuts machen, beweist unsere Top Five.

    ...
  • Fischgrätenzopf: So einfach geht’s

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Fischgrätenzopf: So einfach geht’s
    ...

    Ein Fischgrätenzopf ist mit etwas Übung leicht gemacht. Wie genau die Flechtfrisur entsteht, erfahren Sie in der Step-by-Step-Anleitung von Schwarzkopf.

    ...
  • Boxer Braids: Flechtfrisur im Trend

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Boxer Braids: Flechtfrisur im Trend
    ...

    Gewinner-Look: Wir läuten eine neue Styling-Runde für Flechtzöpfe ein: Boxer Braids sind gerade unschlagbar! Unser Frisuren-Favorit auf den Champion-Titel.

    ...
  • Anleitung: Der geflochtene Haarkranz  von Jennifer Morrison

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Anleitung: Der geflochtene Haarkranz von Jennifer Morrison
    ...

    Die Schauspielerin trägt eine ganz besondere Variante der Flechtfrisur: einen Kranz in Fischgräten-Optik.

    ...
  • Einfache Flechtfrisuren - so simpel und doch so unterschiedlich

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Einfache Flechtfrisuren - so simpel und doch so unterschiedlich
    ...

    Wirklich einfache Flechtfrisuren, für alle, denen ein französischer Zopf oder ein Fischgrätenzopf zu aufwendig oder zu kompliziert sind.

    ...
  • Abiball-Frisuren: Vom Faux Bob bis zu Glamour-Wellen

    Abschlussball

    Abiball-Frisuren: Vom Faux Bob bis zu Glamour-Wellen
    ...

    Romantischer Dutt, Faux-Bob, Side Swept Hair: Diese Frisuren machen Sie zur Abiball-Königin!

    ...
  • 60ies Styling: Die Frisuren zum Modetrend

    60er-Jahre-Frisuren: Retro Rules

    60ies Styling: Die Frisuren zum Modetrend
    ...

    Der 60ies-Look ist wieder top aktuell! Inspirierende Stylings, die an Stilikonen wie Twiggy und Audrey Hepburn erinnern.

    ...
  • Mad Men - die Sixties-Frisuren sind wieder da

    60er-Jahre-Frisuren: Retro Rules

    Mad Men - die Sixties-Frisuren sind wieder da
    ...

    Kaum eine TV-Serie hat es so schnell zu Ruhm und Ehre gebracht wie Mad Men. Der Style und die Sixties-Frisuren der Serien-Figuren inspiriert die Designer für den Sommer 2011 – und uns sowieso.

    ...