Haardilemma? Styling-Produkte und Tipps

Stylingprodukte

Sie sind unglücklich mit Ihrem Haarschnitt und würden sich am liebsten die nächsten Wochen in Ihrer Wohnung verstecken? Wir haben eine bessere Lösung. Was Sie jetzt brauchen, sind die richtigen Styling-Produkte, Stylingtools und Haaraccessoires, um das Beste aus dem Look herauszuholen.

Styling-Produkte: Als Top-Tröster sei Haargel genannt. Eines der Styling-Produkte, die einen Look komplett verändern können, weil es das Haar nass und glatt aussehen lässt. Gel ermöglicht ein schnelles und unkompliziertes Styling, das für jede Haarlänge und jeden Schnitt geeignet ist – den "Wet Look": Geben Sie für den "komplett Wet Look" reichlich Gel in die Hände, verteilen Sie es dann erst mit den Händen auf dem Haar und anschließend mit dem Kamm vom Ansatz bis zu den Spitzen. Alternativ können Sie nur eine Seite (bei einem Seitenscheitel diejenige, in die nicht der Scheitel fällt) zu einem Fake Undercut nach hinten gelen. Das Gel sollten Sie abends mindestens auskämmen und wenn möglich auswaschen.

Styling-Tools: Wenn Sie unzufrieden mit dem Schnitt sind, versuchen Sie ihn durch ein Locken-Styling zu kaschieren. Locken lassen das Haar kürzer wirken und unterschiedliche Haarlängen nicht mehr so deutlich erkennen. Einfach mit einem Lockenstab oder Papilloten kreieren (Hitzeschutz auftragen, aufdrehen, halten bzw. anföhnen, lösen). Mit den Fingern durchs Haar wuscheln und zum Schluss mit Styling-Produkten wie Haarwachs oder Pomade einzelne Spitzen und Locken akzentuieren.

Eine weitere Möglichkeit – die genau entgegengesetzte – ist das Glatthaar-Styling. Experimentieren Sie mit einem Glätteisen oder einem glättenden Föhn-Kit und schauen Sie, ob Ihnen Ihre neue Frisur mit glattgezogenem Haar besser gefällt. Es bekommt dadurch eine komplett andere Struktur und lässt den Look und Ihr Gesicht anders wirken.

Auch eine Lösung: Das Haar absichtlich verwuscheln, damit der Schnitt nicht mehr zu erkennen ist, und den Pony mit einer Haarklammer wegstecken

Haaraccessoires: Ihre perfekten Komplizen heißen: Haarreif, Haarklammern und Haargummi. Ist das Haar an den Seiten über den Ohren zu kurz? Dann versuchen Sie sie mit sich überkreuzenden Haarklammern nach hinten zu stecken. Mit diesem Trick kann selbst kurzes Haar gut fixiert werden. Sie können vorher etwas Haarwachs im Haar verteilen, dann wird das Haar etwas fester und griffiger.

Ist das Haar noch zu lang für Ihren Geschmack oder nicht so geschnitten, wie Sie es sich gewünscht haben? Dann binden Sie es zum Pferdeschwanz und halten Sie es oben und an den Seiten mit einem Haarreif zurück. Wenn Sie etwas Haarspray oder ein anderes Styling-Produkt auf das Haar sprühen, hält der Haarschmuck besser.

Empfohlene Artikel
  • Styling-Tipps vom Haarprofi

    Die besten Tipps und Tricks für Frisuren

    Styling-Tipps vom Haarprofi
    ...

    Erfahren Sie hier, welche Tricks, Tools und Produkte der Schwarzkopf-Haarexperte Armin Morbach beim Styling von Frisurenklassikern und Trendlooks einsetzt.

    ...
  • Frisuren bei Geheimratsecken: Die besten Tipps & Tricks

    Einfach gut aussehen: Die besten Frisuren für Männer

    Frisuren bei Geheimratsecken: Die besten Tipps & Tricks
    ...

    Du möchtest deine Geheimratsecken kaschieren? Einige Frisuren sind dafür besonders gut geeignet. Wir verraten, wie die kahlen Stellen optisch verschwinden.

    ...
  • Baby Bob

    Bob-Frisuren: Klassiker mit Trendfaktor

    Baby Bob
    ...

    Das wird mal ein ganz Großer: Der kinnkurze Trend-Cut ist stylish, sophisticated und supervielseitig zu stylen – von cool bis romantisch.

    ...
  • Flechtfrisuren

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Flechtfrisuren
    ...

    Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die schönsten Flechtfrisuren der Stars und Models nachstylen können.

    ...
  • Flechtfrisuren für kurzes Haar

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Flechtfrisuren für kurzes Haar
    ...

    Dass der Flechttrend nur in langem Haar funktioniert, ist ein Mythos: Wie gut sich Flechtfrisuren auch in Shortcuts machen, beweist unsere Top Five.

    ...
  • Fischgrätenzopf: So einfach geht’s

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Fischgrätenzopf: So einfach geht’s
    ...

    Ein Fischgrätenzopf ist mit etwas Übung leicht gemacht. Wie genau die Flechtfrisur entsteht, erfahren Sie in der Step-by-Step-Anleitung von Schwarzkopf.

    ...
  • Boxer Braids: Flechtfrisur im Trend

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Boxer Braids: Flechtfrisur im Trend
    ...

    Gewinner-Look: Wir läuten eine neue Styling-Runde für Flechtzöpfe ein: Boxer Braids sind gerade unschlagbar! Unser Frisuren-Favorit auf den Champion-Titel.

    ...
  • Anleitung: Der geflochtene Haarkranz  von Jennifer Morrison

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Anleitung: Der geflochtene Haarkranz von Jennifer Morrison
    ...

    Die Schauspielerin trägt eine ganz besondere Variante der Flechtfrisur: einen Kranz in Fischgräten-Optik.

    ...
  • Einfache Flechtfrisuren - so simpel und doch so unterschiedlich

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Einfache Flechtfrisuren - so simpel und doch so unterschiedlich
    ...

    Wirklich einfache Flechtfrisuren, für alle, denen ein französischer Zopf oder ein Fischgrätenzopf zu aufwendig oder zu kompliziert sind.

    ...
  • Abiball-Frisuren: Vom Faux Bob bis zu Glamour-Wellen

    Abschlussball

    Abiball-Frisuren: Vom Faux Bob bis zu Glamour-Wellen
    ...

    Romantischer Dutt, Faux-Bob, Side Swept Hair: Diese Frisuren machen Sie zur Abiball-Königin!

    ...
  • 60ies Styling: Die Frisuren zum Modetrend

    60er-Jahre-Frisuren: Retro Rules

    60ies Styling: Die Frisuren zum Modetrend
    ...

    Der 60ies-Look ist wieder top aktuell! Inspirierende Stylings, die an Stilikonen wie Twiggy und Audrey Hepburn erinnern.

    ...
  • Mad Men - die Sixties-Frisuren sind wieder da

    60er-Jahre-Frisuren: Retro Rules

    Mad Men - die Sixties-Frisuren sind wieder da
    ...

    Kaum eine TV-Serie hat es so schnell zu Ruhm und Ehre gebracht wie Mad Men. Der Style und die Sixties-Frisuren der Serien-Figuren inspiriert die Designer für den Sommer 2011 – und uns sowieso.

    ...