Haarmythos: Haarausfall wegen Stress?

Haarsträhne und Haarausfall
Getty Images

Stimmt es, dass Stress zu Haarausfall führen kann? Und verschwindet das Problem wieder, sobald der Stress abklingt? Wir gehen dem weit verbreiteten Mythos auf den Grund.

Im Schnitt verliert jeder Mensch 100 Haare am Tag. Das klingt erstmal viel, ist aber ganz normal. Sind es über einen längeren Zeitraum deutlich mehr, spricht man von Haarausfall. Und dann stellt sich natürlich die Frage: Was führt zu Haarausfall? Dazu gibt es viele Spekulationen. Neben Schwangerschaften, Diäten und zu häufigem Bürsten steht auch Stress im Verdacht, Haarausfall zu begünstigen. Wir verraten, was an dieser Behauptung dran ist.

Warum kann Stress zu Haarausfall führen?

Haare sind genau wie die Haut das Spiegelbild unserer Seele. Wenn uns der Stress über den Kopf wächst, leiden die Haare oft mit: Sie verlieren an Glanz, werden stumpf und brüchig. Handelt es sich um dauerhaften Stress, bei dem die Stresshormone nicht mehr abgebaut werden können, hat dieser einen negativen Einfluss auf die Haarfolikel. Denn dann steigt die Konzentration von bestimmten Botenstoffen in der Kopfhaut, die zu Entzündungsreaktionen an den Haarwurzeln und einer Störung im Haarwachstum bis hin zum Ausfall führen können. Sowohl diffuser Haarausfall, bei dem sich das Kopfhaar insgesamt ausdünnt, als auch kreisrunder Haarausfall können die Folge sein.

Klingt der Haarausfall ab, wenn der Stress nachlässt?

Sobald der Stress abklingt, wird auch der Haarausfall reduziert. Klingt zunächst einmal einfacher als es ist, denn hierzu müssen Sie Ihre Stressquellen identifizieren und vermeiden. Wichtig für den Stressabbau sind in jedem Fall ein gesunder Lebensstil und ausreichend Schlaf. So kann sich Ihr Körper am besten regenerieren. Auch Wellness, Yoga oder autogenes Training unterstützen den Stressabbau. Wichtig: Seien Sie geduldig! Der Wachstumszyklus des Haars braucht seine Zeit, und es kann einige Monate dauern, bevor Sie eine merkliche Verbesserung sehen. Volumen-Pflege kann in dieser Zeit helfen, das Haar voller aussehen zu lassen. Tipp: Stimulieren Sie Ihre Haarwurzeln während der Haarwäsche, indem Sie die Kopfhaut beim Einmassieren des Shampoos massieren.

Empfohlene Artikel
  • Haare kämmen leicht gemacht

    Guter Zug: Haare kämmen

    Haare kämmen leicht gemacht
    ...

    Was tun, wenn sich nach dem Haarewaschen Knoten im Haar bilden und es sich schwer kämmen lässt?

    ...
  • Was ist Conditioner? Wir lösen das letzte Rätsel der Haarpflege!

    Haarspülung: Das kleine Pflege-Extra

    Was ist Conditioner? Wir lösen das letzte Rätsel der Haarpflege!
    ...

    Wir lösen das letzte Rätsel der Haarpflege und verraten was den Conditioner von einem Shampoo und einer Haarkur unterscheidet.

    ...
  • Das passende Shampoo zum Haartyp

    Alleskönner Haarshampoo

    Das passende Shampoo zum Haartyp
    ...

    Fein, trocken, gefärbt oder fettig: Welches Shampoo passt zu welchem Haartyp? Wir klären auf.

    ...
  • Wundermittel Arganöl: Warum es so gut für Ihre Haare ist

    Alleskönner Haarshampoo

    Wundermittel Arganöl: Warum es so gut für Ihre Haare ist
    ...

    Ein wahres Wunder der Natur. Das marokkanische Öl, auch „Gold aus Marokko“ genannt. Denn das Arganöl kann zaubern. Es lässt Ihre Haare im Handumdrehen gesund und glänzend aussehen.

    ...
  • Pflege für lockiges Haar

    Haarpflege für Locken: Der richtige Dreh

    Pflege für lockiges Haar
    ...

    Locken sind etwas Wunderbares – wenn man sie nett behandelt. Denn zu viel Föhnluft trocknet sie aus, zu wenig Pflege macht lockiges Haar störrisch. Wir zeigen, was Sie alles für Ihre Naturwelle tun können.

    ...
  • Frisuren für dünnes Haar

    Pflege für dünnes Haar

    Frisuren für dünnes Haar
    ...

    Großartige Tricks, Tools und Produkte, die sofort Volumen in feines Haar zaubern. Frisuren, Schnitte und Stylings, die helfen.

    ...
  • Haarfiller: Das Geheimnis für dickes Haar

    Pflege für dünnes Haar

    Haarfiller: Das Geheimnis für dickes Haar
    ...

    Schüttere Stellen auf dem Kopf? Hier gibt’s die Lösung: 3 Haarfiller-Methoden, mit denen Ihr Haar wieder zu voller Pracht findet.

    ...
  • Mehr Fülle durch Haarverdichtung

    Pflege für dünnes Haar

    Mehr Fülle durch Haarverdichtung
    ...

    Haarausfall, dünnes oder stark strapaziertes Haar lassen die Frisur schnell schlapp aussehen. Was hilft, ist eine Haarverdichtung.

    ...
  • Mehr Volumen für dünnes Haar

    Pflege für dünnes Haar

    Mehr Volumen für dünnes Haar
    ...

    Auf dem Kopf darf’s gerne etwas mehr sein. Selbst wer feines, glattes Haar hat, kann mit etwas Know-how schöne Looks kreieren. Wer mehr Volumen für dünnes Haar erreichen will, muss eine goldene Grundregel befolgen: weniger (Produkt) ist mehr.

    ...
  • Gewusst wie: Haare kräftigen

    Pflege für dünnes Haar

    Gewusst wie: Haare kräftigen
    ...

    Sie wünschen sich ausdrucksstarkes und kräftiges Haar? Wir verraten Ihnen, wie dieser Wunsch mit kleinen Tricks in Erfüllung geht.

    ...
  • Schönes Haar über Nacht

    Der Pflege-Guide für schöne Haare

    Schönes Haar über Nacht
    ...

    Während Sie schlummern, können Sie viel für Ihr Haar tun. Masken, Kuren und Sprühpflegen sorgen während des süßen Nichtstuns für Ordnung auf dem Kopf. Wir sagen, welche Haarhelfer Sie für Ihre persönliche Nachtschicht engagieren sollten.

    ...
  • 11 geniale Glanz-Tricks fürs Haar

    Der Pflege-Guide für schöne Haare

    11 geniale Glanz-Tricks fürs Haar
    ...

    Bringen Sie Ihr Haar auf Hochglanz – mit unseren 11 brillanten Tricks aus unserem Glow-Guide schenken wir Ihnen ein Strahlen!

    ...