Trend: Eine schräge Bob Frisur muss her!

Die Bob Frisur ist ein Klassiker unter den Schnitten. Und vielleicht ist er so beliebt, weil er schlicht, aber nicht spießig, kurz, aber immer noch variabel ist. Jetzt kommen radikal angeschrägte Seitenpartien hinzu. Wem es steht, wie Sie Ihre Bob Frisur pflegen und was Sie bei welcher Haarstruktur lieber lassen sollten, erfahren Sie hier.

In seiner ursprünglichen Form etwa kinnlang und mit klaren Konturen geschnitten, gilt der Bob wegen seines mühelosen Stylings als eine der beliebtesten Frisuren der Welt. Die Länge des Schnitts reicht mittlerweile von ohrläppchenkurz bis hin zu schulterlang. Was bedeutet, dass Sie Ihre Gesichtsproportionen wunderbar "optimieren" können. Vor allem dank der neuesten Interpretationen der Bob Frisur - mit angeschrägten Seitenpartien.
 
Frauen mit eher länglichem Gesicht sollten eine möglichst kurze Variante wählen, um den Fokus horizontal auf dem Gesicht zu halten. Ein paar Stufen verhelfen zusätzlich zu Leichtigkeit, damit nichts schlapp herunterhängt. Wenn Sie eher kantige Gesichtskonturen haben, sollten Sie einen Bobschnitt mit weicher Linie wählen. Zu einer runden Gesichtsform passt eine Bob Frisur mit viel Länge, bei dem an den Seiten das Volumen herausgenommen wird.

Die Bob Frisur - ideal für (fast) alle Köpfe

Auch die Haarstruktur betreffend ist eine Bob Frisur relativ genügsam: Selbst feinem Haar verleiht sie mühelos einen "Wow!"-Effekt. Aber auch Wellen und leichte Locken eignen sich für die neuen verspielten Bobs. Wirbel und eine zu starke Krause können bekanntlich ein schwer kontrollierbares Eigenleben entwickeln. Aus diesem Grund ist bei einer Bob Frisur mit Pony Vorsicht angebracht. Was uns auch schon zum einzigen No-Go in der Welt des Bobs bringt: Frauen mit sehr starker Krause werden an ihm keine Freude haben (Pyramiden-Effekt!).

Pflegeleichter Alleskönner

Generell ist eine Bob Frisur absolut leicht zu pflegen. Einmal gut geschnitten, fällt sie fast von selbst in Form. Je kürzer und akkurater der Bob jedoch geschnitten ist, desto öfter (etwa alle vier Wochen) steht ein Friseurbesuch an. Bei einer längeren Bob Frisur sollten Ausbesserungen alle sechs bis acht Wochen reichen.

Empfohlene Artikel
  • Styling-Tipps vom Haarprofi

    Die besten Tipps und Tricks für Frisuren

    Styling-Tipps vom Haarprofi
    ...

    Erfahren Sie hier, welche Tricks, Tools und Produkte der Schwarzkopf-Haarexperte Armin Morbach beim Styling von Frisurenklassikern und Trendlooks einsetzt.

    ...
  • Frisuren bei Geheimratsecken: Die besten Tipps & Tricks

    Einfach gut aussehen: Die besten Frisuren für Männer

    Frisuren bei Geheimratsecken: Die besten Tipps & Tricks
    ...

    Du möchtest deine Geheimratsecken kaschieren? Einige Frisuren sind dafür besonders gut geeignet. Wir verraten, wie die kahlen Stellen optisch verschwinden.

    ...
  • Baby Bob

    Bob-Frisuren: Klassiker mit Trendfaktor

    Baby Bob
    ...

    Das wird mal ein ganz Großer: Der kinnkurze Trend-Cut ist stylish, sophisticated und supervielseitig zu stylen – von cool bis romantisch.

    ...
  • Flechtfrisuren

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Flechtfrisuren
    ...

    Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die schönsten Flechtfrisuren der Stars und Models nachstylen können.

    ...
  • Flechtfrisuren für kurzes Haar

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Flechtfrisuren für kurzes Haar
    ...

    Dass der Flechttrend nur in langem Haar funktioniert, ist ein Mythos: Wie gut sich Flechtfrisuren auch in Shortcuts machen, beweist unsere Top Five.

    ...
  • Fischgrätenzopf: So einfach geht’s

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Fischgrätenzopf: So einfach geht’s
    ...

    Ein Fischgrätenzopf ist mit etwas Übung leicht gemacht. Wie genau die Flechtfrisur entsteht, erfahren Sie in der Step-by-Step-Anleitung von Schwarzkopf.

    ...
  • Boxer Braids: Flechtfrisur im Trend

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Boxer Braids: Flechtfrisur im Trend
    ...

    Gewinner-Look: Wir läuten eine neue Styling-Runde für Flechtzöpfe ein: Boxer Braids sind gerade unschlagbar! Unser Frisuren-Favorit auf den Champion-Titel.

    ...
  • Anleitung: Der geflochtene Haarkranz  von Jennifer Morrison

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Anleitung: Der geflochtene Haarkranz von Jennifer Morrison
    ...

    Die Schauspielerin trägt eine ganz besondere Variante der Flechtfrisur: einen Kranz in Fischgräten-Optik.

    ...
  • Einfache Flechtfrisuren - so simpel und doch so unterschiedlich

    Flechtfrisuren: Das ist im Trend – legen Sie los!

    Einfache Flechtfrisuren - so simpel und doch so unterschiedlich
    ...

    Wirklich einfache Flechtfrisuren, für alle, denen ein französischer Zopf oder ein Fischgrätenzopf zu aufwendig oder zu kompliziert sind.

    ...
  • Abiball-Frisuren: Vom Faux Bob bis zu Glamour-Wellen

    Abschlussball

    Abiball-Frisuren: Vom Faux Bob bis zu Glamour-Wellen
    ...

    Romantischer Dutt, Faux-Bob, Side Swept Hair: Diese Frisuren machen Sie zur Abiball-Königin!

    ...
  • 60ies Styling: Die Frisuren zum Modetrend

    60er-Jahre-Frisuren: Retro Rules

    60ies Styling: Die Frisuren zum Modetrend
    ...

    Der 60ies-Look ist wieder top aktuell! Inspirierende Stylings, die an Stilikonen wie Twiggy und Audrey Hepburn erinnern.

    ...
  • Mad Men - die Sixties-Frisuren sind wieder da

    60er-Jahre-Frisuren: Retro Rules

    Mad Men - die Sixties-Frisuren sind wieder da
    ...

    Kaum eine TV-Serie hat es so schnell zu Ruhm und Ehre gebracht wie Mad Men. Der Style und die Sixties-Frisuren der Serien-Figuren inspiriert die Designer für den Sommer 2011 – und uns sowieso.

    ...